Sonntag, 04.12.2016
Aktuelles

+++ Wir begrüßen Sie recht herzlich auf der Homepage vom SC Wentorf 1906 e.V. +++


Kunstturnerinnen des SC Wentorf auf den 4. Platz aufgestiegen

   
 

Am 01.10.2016 fand der 2. Liga Wettkampftag in Norderstedt der Kunstturnerinnen statt.

Für den SC Wentorf gingen Alina Nagel Jg. 1999, Ann-Kathrin Günther Jg. 1999, Nicole Nebel Jg. 1996 und Annika Studt Jg. 1995 an den Start. In den letzten Wochen haben sich die 4 Turnerinnen intensiv auf den Wettkampf vorbereitet.
Insgesamt 8 Mannschaften waren für den Landesliga Wettkampf gemeldet. Auf diesem Wettkampf zeigen jeweils 4 Turnerinnen an den 4 olympischen Geräten Boden, Schwebebalken, Stufenbarren und Sprung ihr Können, jedoch können am Ende nur 3 Turnerrinnen in die Wertung aufgenommen werden.

Alina und Nicole zeigten sich an ihrem Lieblingsgerät dem Stufenbarren in Top-Form. Die geforderte Kombination Flieger – Langhangkippe turnten beide in einer sauberen Verbindung. Beim Flieger handelt es sich schon um ein Flugelement, welches zu den höheren Anforderungen gehört. Alina erhielt für ihre anspruchsvolle Übung die drittbeste Tageswertung.
Ebenso gelang Annika Studt das Element Flieger am Stufenbarren, welches den Wert ihrer Übung noch einmal deutlich erhöhte.

Nicole überzeugte mal wieder mit ihrer ausdrucksvollen Bodenchoregografie. Die hohen Anforderungen, wie Salto vorwärts Rondat Salto rückwärts und Rondat Salto rückwärts mit einer ½ Schraube meisterte sie perfekt.
Ann-Kathrin zeigte in ihrer Übung am Schwebebalken das neue Element Durchschlagsprung. Der Durchschlagsprung ist ein C Element und somit ein Element mit einem hohen Schwierigkeitsgrad.
Alina zeigte eine sehr anspruchsvolle Übung am Schwebebalken, auch ihr neues B Element die Seitwärtsdrehung gelang ihr sicher in den Stand. Auch hier konnte sie sich über drittbeste Tageswertung freuen.

Am Sprung glänzten alle 4 Kunstturninnen mit ihren technisch sehr sauber geturnten Sprüngen. Alina erzielte hier sogar die Tageshöchstwertung.So konnte sich Alina in der TOP TEN der Einzelwertung einen hervorragenden 2. Platz erturnen und Nicole den 10. Platz.

Am Ende des Wettkamkampfes konnten sich die Mannschaft des SC Wentorf über einen hervorragenden 4. Platz freuen.


Auch in der Gesamtwertung konnten sie sich von Platz 5 auf Platz 4 verbessern.
Am 04.11.2016 findet in der 3. und auch letzte Liga Wettkampf in Kiel statt.
Viel Zeit bleibt bis zum nächsten Wettkampf nicht, trotzdem sind die Turnerinnen hoch motiviert neue Elemente intensiver weiter zu trainieren, um dieses vielleicht auf den nächsten Wettkampf präsentieren zu können.







2 . Außerordentliche Mitgliederversammlung SC Wentorf

   
 

Am Montag den 10.10.2016 begrüßte der 1. Vorsitzende des SC Wentorf von 1906 e. V.  Herbert Ahlers um 19:32 Uhr die anwesenden Mitglieder zur 2. außerordentlichen Mitgliederversammlung im Mehrzweckraum des SC Wentorf . Notwendig wurde die außerordentliche Mitgliederversammlung durch das vorzeitige Ausscheiden des Schatzmeister Dieter Podlech aus persönlichen Gründen zum 31.07.2016. Sowie eine Satzungsänderung bezüglich der Ergänzung des Vorstandes um den 2. Schatzmeister.


Der Einladung waren überschaubare 33 Mitglieder gefolgt ( davon 33 Wahlberechtigte ) gefolgt. Herbert Ahlers stellte die satzungsgemäße Einberufung fest, danach erfolgte die Bekanntgabe und Genehmigung der Tagesordnung. Es folgten im weiteren Verlauf der Versammlung die Zahlen des Kassenberichtes per 31.07.2016 , die der Versammlung schriftlich vorlag. Der Bericht der Kassenprüfer vertreten durch Frau Ramm bescheinigten dem Schatzmeister Dieter Podlech eine satzungsgemäße Buchführung ohne Beanstandung und empfehlen , dem Vorstand die Entlastung zu erteilen.


Herr Günther Krieter Ehrenvorsitzender des SC Wentorf bedankte sich für die Ausführungen der Kassenprüfer und schlug der Versammlung die Entlastung des Schatzmeisters und des Vorstandes vor. Die Entlastung des Vorstandes wurde bei offener Abstimmung mit 4 Enthaltungen zugestimmt .


Auch die Satzungsänderung ( Ergänzung um den 2. Schatzmeister ) erfolgte ebenfalls bei offener Abstimmung und wurde mit 1 Enthaltung beschlossen.D
er 1. Vorsitzende Herbert Ahlers folgte weiter der Tagesordnung und entlässt den Schatzmeister Dieter Podlech in Abwesenheit und bedankte sich für seine langjährige Arbeit. Im Wahlprozess stellte Herbert Ahlers Herrn Michael Günther für das Amt des 1. Schatzmeister und Frau Anja Neukirch für das Amt des 2. Schatzmeister vor. Da es aus der Versammlung keine weiteren Vorschläge zur Besetzung der Ämter gab, wurde bei offener Abstimmung mit 4 Enthaltungen zugestimmt.

Somit setzt sich der Vorstand des SC Wentorf v. 1906 e.V. wie folgt zusammen 1. Vorsitzender Herbert Ahlers, 2. Vorsitzender Helge Müller, 1. Schatzmeister Michael Günther, 2. Schatzmeister Anja Neukirch, Pressewart Rolf Fassbender, Sport und Jugendwart Kurt Richter und dem Sportstättenwart Jürgen Gillitz.

Mit einem Schlusswort des 1. Vorsitzender Herbert Ahlers endete gegen 20.18 Uhr eine recht schnelle und harmonisch verlaufene Außerordentliche Mitgliederversammlung .







Laternemumzug des SC Wentorf am 6. November 2016

   
 
Am Sonntag den 06. November 2016 findet der diesjährige Laternenumzug des SC Wentorf statt. Zusätzlich zum Spielmannszug des SC Wentorf wird auch in diesem Jahr der Feuerwehr – Musikzug Wentorf an dieser Veranstaltung teilnehmen .

Treffpunkt ist der Sportplatz des SC Wentorf Am Sportplatz 10 in Wentorf .Und um 17:30 Uhr setzt sich der Laternenumzug in Bewegung.

Hier schon einmal die geplante Laufstrecke für den Umzug:
Am Sportplatz, Tubben, Schanze, Brookweg, Eulenkamp, Sandweg, Am Sportplatz und zurück zum Sportplatz.
Also, nehmen Sie Ihre Kinder an die Hand (oder die Kinder die Eltern) und kommen Sie am 06.November um 17:30 Uhr zum Treffpunkt des Laternenumzug des SC Wentorf.

Abgerundet wird die Veranstaltung mit einem Mini-Feuerwehr auf der Anlage des Vereins , sowie einem kostenlosen Getränk und Wurst für die kleinen Laternenträger.
Für die großen Begleiter kann gegen einen geringen Kostenbeitrag Glühwein und Grillwurst erworben werden


 





Starker Saisonauftakt der Volleyball-Damen

   
 

Am 01. Oktober wurde der erste Heimspieltag der Saison für die Volleyball-Damen des SC Wentrof ausgetragen.


Der erste Gegner war mit dem VG Vierlande ein alter Bekannter. Seit einigen Jahren hat man sich immer wieder in der Liga beschnuppert und die Tendenz sprach eindeutig für den SC Wentorf. Auch dieses Mal sollte kein Kraut gegen die solide Leistung der Wentorfer Damen gewachsen sein und der erste Saisonsieg stand schnell mit 3:0 Sätzen fest.


Als zweiter Gegner hatte sich tus BERNE aufgemacht, um sich seine Sporen zu verdienen. Eine unbekannte Mannschaft für die Wentorferinnen und alles war möglich. Wie fast immer wurde der Anfang des ersten Satzes leicht verschlafen, aber mit dem Adrenalinspiegel stieg auch die Konzentration und das drohende Unheil konnte abgewendet werden. Einmal in Fahrt gekommen gab es kein Halten mehr und so stand es auch hier schnell 3:0 für die Gastgeberinnen.

Damit war der erste Spieltag mit zwei Siegen ein voller Erfolg und läßt auf mehr hoffen.







Gute Stimmung beim 13. Lohelauf

   
 

Am 25.09.2016 startete der traditionelle Lohelauf des SC Wentorf, organisiert von
der Abteilung Leichtathletik.

Bei blauem Himmel und strahlendem Sonnenschein
wurde pünktlich um 10.00 Uhr der Startschuss für die 1,5 KM gegeben. Die kleinen
Nachwuchssportler in der Altersklasse U10 machten sich hoch motiviert auf die
Strecke. Nachdem alle im Ziel eingetroffen waren wurden die 3 km anschließend die
6 km und zu guter letzt die 9 km gestartet.

Insgesamt hatten sich 223 Läufer angemeldet. 194 Läufer sind an den Start gegangen und ins Ziel gekommen. Unter den Läufern waren noch 25 Walkerinnen der Familienwiege. Sie gingen mit
ihrem Nachwuchs über die 6 km an den Start, den sie vor dem Bauch oder auf dem
Rücken trugen.


In allen gewerteten Altersklassen erhielten jeweils der erste, zweite, und dritte Platz
eine Medaille und eine dickgefüllte Einkaufstasche, die wie auch in den Jahren,
zuvor von Rewe gesponsert wurden. Außerdem war Rewe auch wieder mit einem Stand
vertreten an dem sie kleine Snacks an Läufer und Zuschauer verteilten.

Es war eine
gute Stimmung und die Läufer wurden, vor allem Im Zielbereich, von den vielen
Zuschauern angefeuert und die letzten Meter ins Ziel begleitet.
Insgesamt war es eine erfolgreiche Veranstaltung bei super Wetter und Stimmung.


Die Organisatoren bedanken sich bei allen Helfern, dem DRK und dem Sponsor
Rewe.

! Die Ergebnisliste des 13. Lohelauf kann im Bereich Download eingesehen werden !








Landesmeisterschaften Jugend 2016 im Modernen Fünfkampf in Wentorf – Erfolgreiche Qualifikationen für Deutsche Jugendmeisterschaften

     
 

 Mit insgesamt knapp 20 Teilnehmern in 3 Altersklassen waren die diesjährigen Titelkämpfe der
Modernen Fünfkämpfer gut besetzt, es ging ja schließlich auch um die Qualifikation für die Deutschen
Jugendmeisterschaften Anfang November in Berlin.

Nach schnellen Läufen auf der Schwimmbahn,packenden Duellen beim Fechten und abschließenden spannenden Durchgängen im Schießen undLaufen konnte sich in der Jugend C weiblich die 14-jährige Karolin Kinzl mit 805 Punkten vor Luise Richter (680 Punkte) und Alina Kluge mit 660 Punkten den Landesmeistertitel sichern.

Bei den Jungen siegte der 14-jährige Eric Raabe mit 930 Punkten vor Magnus Göldner (897 Punkte) und
Lennert Schmeer mit 821 Punkten. Dahinter folgten Laurenz Pape mit je 682 Punkten und Darius
Hildebrandt mit 657 Punkten auf den Plätzen 4 und 5. Alle genannten Athleten erreichten die vom
Jugendwart geforderte Qualifikationsmarke von 650 Punkten und sind für die Deutschen
Meisterschaften in Berlin nominiert.


Der Sieg in der männlichen Jugend B ging an den fast 15-jährigen Lewin Behrendt, gefolgt von
Wilhelm Richter und Mathis Dominik.
Fast alle Athleten erreichten neue persönliche Bestleistungen und die Minis im Alter von 8-12 Jahren,
die hier in der höheren Altersklasse starten mussten, sind hochmotiviert für den im November
anstehenden traditionellen Wentorfer Mini Cup, der in diesem Jahr bereits zum 32. Mal ausgetragen
wird.


Verbandspräsident Karsten Hofmann und Jugendwart David Peitzner waren hoch erfreut über die
große Zahl an Teilnehmern, die fairen Wettkämpfe und die gezeigten sportlichen Leistungen. Sie
dankten dem Trainerteam, den engagierten Eltern und dem SC Wentorf für die tatkräftige
Unterstützung. Die kontinuierliche Trainingsarbeit der letzten Jahre trägt Früchte und lässt für die
Zukunft noch einige Überraschungen erhoffen.



Wer diese abwechslungsreiche Sportart einmal ausprobieren möchte ist herzlich eingeladen Freitags
ab 17.00 Uhr in der Regionalschule Wentorf zum Fechten und anschließenden Schwimmen
vorbeizuschauen.



Wenn Sie weitere Fragen haben oder Informationen benötigen sprechen Sie mich gerne an,
am besten tagsüber im Büro Karsten Hofmann 04152/8097-35 oder unter der Mobil Nummer 0176-18097135.

 






Norddeutsche Meisterschaften in Rostock

   
 
Benita Kappert (U16) startete am Wochenende (16./17.7.) bei den Norddeutschen Meisterschaften in Rostock. Leider war sie die einzige Teilnehmerin des SC Wentorf bei diesen überregionalen Wettkämpfen, an denen die besten Athletinnen der Bundesländer Bremen, Hamburg, Berlin, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Schleswig-Holstein teilnahmen.

Benita hatte mit 100m, 300m, Weit- und Hochsprung ein anspruchsvolles Programm vor sich. Es begann am Samstag mit den 100m. Sie war mit einer Bestleistung von 13,14s angereist und konnte sich über den Vorlauf und den Zwischenlauf bis ins Finale vorkämpfen und schaffte es tatsächlich, in jedem Lauf teilweise deutlich unter 13s zu bleiben. Sie wurde letztlich achte in einem starken Feld und steigerte ihre pers. Bestleistung auf 12,84s.

Im Weitsprung, der zweiten Disziplin am Samstag, wurde sie in einem spannenden Finale ebenfalls achte, konnte jeden Sprung über 5,15m setzen und sprang mit 5,39m im besten Versuch ganz nahe an ihre pers. Bestleistung heran.

Der Sonntag begrüßte die Teilnehmer mit Sonne und milden Temperaturen. Es begann mit dem Hochsprung. Die Einstiegshöhe lag bei beachtlichen 1,45m, die Benita noch im ersten Versuch meisterte. Leider ging es dieses Mal auch nicht höher hinaus, bei 1,50m leistete sie sich drei Fehlversuche. Doch galt es, schnell den Kopf frei zu bekommen, denn zum Schluss standen die 300m an. Diese Distanz war sie bis dato noch nie gelaufen. Die Taktikvorgabe des Trainers war klar: Schnell los laufen, schnell den Mittelteil hinter sich bringen und hinten alles geben. Denn schonen auf den den ersten Metern und hoffen, hinten raus noch aufholen zu können, das klappt einfach nicht. Also drauf. Und sie setzte diese Vorgabe mit Bravour um und rannte in einer tollen Zeit (41,66s) auf Platz vier der gemeinsamen Wertung von W14 und W15. Diese Zeit hätte für die Qualifikation zu den deutschen Einzelmeisterschaften gereicht, für die sie aber aufgrund ihrer jungen 14 Jahre noch nicht startberechtigt ist.

Insgesamt war es ein fantastisches Wochenende, an dem es super Leistungen in einem tollen Stadion zu bestaunen gab. Einen großen Dank muss man an dieser Stelle auch dem Orga-Team, den vielen freiwilligen Helfern und natürlich auch den Kampfrichtern aussprechen, die in Rostock immer einen hervorragenden Job erledigen und auch dieses Mal wieder alles im Griff hatten.










Ladung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung am 10.10.2016

   
 
 Ladung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung am 10.10.2016 um 19.30 Uhr im Vereinsheim SC Wentorf „Sports“, Am Sportplatz 10, 21465 Wentorf

Liebe Mitglieder des SC Wentorf

Durch das vorzeitige Ausscheiden des Schatzmeister, Herrn Dieter Podlech, aus dem geschäftsführenden Vorstand sind wir per Satzung verpflichtet, eine außerordentliche Mitgliederversammlung zur Neuwahl eines Schatzmeisters einzuberufen.

Tagesordnung

TOP 1: Begrüßung

TOP 2: Feststellung der vertretenen und berechtigten Stimmen

TOP 3: Genehmigung der Tagesordnung

TOP 4: Genehmigung des Protokolls der Jahreshauptversammlung 2016

TOP 5: Kassenbericht

TOP 6: Bericht der Kassenprüfer

TOP 7: Entlastung des Vorstandes

TOP 8: Satzungsänderung

-    § 17    Vorstand
Der Vorstand besteht aus: dem 1. Vorsitzenden / dem 2. Vorsitzenden / dem  1. Schatzmeister
dem 2. Schatzmeister ( Neu ) / dem Schrift- und Pressewart / dem Sport- und Jugendwart
dem Sportstättenwart.
Vertreter des Vorstandes im Sinne des BGB § 26 sind der 1. Vorsitzende, der 2. Vorsitzende und der Schatzmeister.
Jeder ist allein vertretungsberechtigt.

-    § 17 a Erweiterter Vorstand
Dem erweiterten Vorstand gehören an:

dem 1. Vorsitzenden / dem 2. Vorsitzenden / dem 1. Schatzmeister
dem 2. Schatzmeister ( Neu ) / dem Schrift- und Pressewart / dem Sport- und Jugendwart
dem Sportstättenwart / die Obleute der Abteilungen

TOP 9: Neuwahl gemäß Satzung

Top 10: Anträge 1.    (müssen bis zum  30.09.2016.vorliegen)

Top 11: Verschiedenes

Der Vorstand freut sich auf rege Beteiligung. Um pünktliches Erscheinen wird gebeten.

 





Neue Kursangebote beim SC Wentorf nach den Sommerferien

   
 

 

Das Programm des Präventionskurses Aktiv 70+ ist vielseitig und gesundheitsorientiert. Es zielt auf die Verbesserung der Kraft, Beweglichkeit und Koordination, um die Selbständigkeit der Menschen der Generation 70+ im Alter zu erhalten. Ein weiteres wichtiges Thema innerhalb dieses Kurses ist die Sturzprävention. Dieser 12 wöchige Kurs, der von den Krankenkassen bezuschusst werden kann, startet am 5.9.16 von 11-12.30 Uhr im Mehrzweckraum des SC Wentorf Am Sportplatz 10. Die Anmeldung ist bis 28.8. an die Geschäftsstelle des SC Wentorf zu richten.

Qigong ist eine chinesische Bewegungs-, Konzentrations- und Meditationsform. Mithilfe leichter, fließender Bewegungsübungen werden Vorstellung, Bewegung und der Atem miteinander in Verbindung gebracht, so dass man seine Selbstwahrnehmung und das Gespür für das eigene physische und psychische Wohlbefinden verbessern kann. Die Atem-, Bewegungs- und Meditationsübungen werden sowohl im Stehen als auch im Liegen oder Sitzen ausgeführt und sind für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.
Der neue Kurs startet nach den Sommerferien am Donnerstag, 15.09.16 um 20 - 21.30 Uhr in der Sporthalle der ehemaligen Hauptschule am Wohltorfer Weg. Die Kursgebühren für die 10 Termine in Höhe von 30 € für Mitglieder und 54 € für Nichtmitglieder des SC Wentorf sind bis 8.9.16 bei der Anmeldung in der Geschäftsstelle (Mo-Do 9-12 Uhr, Mi+Do 17-19 Uhr Am Sportplatz 10 in Wentorf, Tel. 7204245) zu entrichten.

In den Wassergymnastikkursen des SC Wentorf am Dienstag von 17-18 Uhr und am Freitag von 14-15 Uhr sind einige Plätze frei geworden. Die Kurse finden in dem höhenverstellbaren Lehrschwimmbecken der Regionalschule im Achtern Höben statt und starten am 6.9. bzw. 30.9.16. Beim abwechslungsreichen Training mit vielen verschiedenen Kleingeräten wie z.B. Hanteln, Poolnudeln, Brettern werden sowohl die Rumpf- als auch die Bein- und Armmuskulatur gestärkt als auch die Ausdauerfähigkeit verbessert. Da der Hubboden so eingestellt wird, dass jeder Teilnehmer stehen kann, sind diese Angebote auch für Nichtschwimmer geeignet. Auch für diese Kurse ist eine vorherige Anmeldung in der Geschäftsstelle (Mo-Do 9-12 Uhr, Mi+Do 17-19 Uhr Am Sportplatz 10 in Wentorf, Tel. 7204245) nötig.
 



 





Landesmeistertitel für Kunstturnerin Katelyn Zimmermann

     
 Katelyn Zimmermann

 Am 17.07.2016 fanden die Landeseinzelmeisterschaften der Leistungsklasse 2 und 3 der Kürturnerinnen in Tornesch statt.


Für den SC Wentorf ging die 8-jährige Katelyn Zimmermann an den Start, die sich zuvor auf den Kreismeisterschaften hierfür qualifiziert hatte.
Katelyn, die erst seit Mitte 2015 im Kürbereich der Leistungsturnriege trainiert, hatte sich in den letzten Monaten intensiv auf die neue Wettkampfsaison im Kürbereich, welche anspruchsvollere Übungskompositionen und komplexere Elemente erfordert, vorbereitet.
 
Der Gerätevierkampf startete für Katelyn am Sprung, wo sie mit einem Handstützüberschlag, den sie erstmalig auf einem Wettkampf zeigte und auch erst kurz zuvor erlernt hatte, das Kampfgericht überzeugen konnte und einen guten Einstieg in den Wettkampf fand. Als nächstes Gerät ging es dann nach olympischer Reihenfolge an den Stufenbarren. Dort wurde von den jungen Turnerinnen bereits einiges abverlangt, da hier unter anderem ein Wechsel vom unteren zum oberen Holm gezeigt werden muss. Diese Anforderungen meisterte Katelyn souverän und zeigte eine fehlerfreie Stufenbarrenkür.


Am Boden konnte Katelyn mit einer sehr sauberen und dynamischen Bodenübung glänzen, bei der sie erstmalig die akrobatische Verbindung Rondat - Flick Flack zeigte und sich hiermit die Höchstwertung an diesem Gerät in ihrem Jahrgang erturnte. Als letztes Gerät ging es an den Schwebebalken, wo noch einmal die volle Konzentration abverlangt wurde. Hier musste Katelyn leider bei der Verbindung Pferdchensprung - Rad einen Sturz in Kauf nehmen. Dennoch konnte sie sich aufgrund der restlichen sehr sauber und ausdrucksstarken geturnten Übung und dem perfekten Schweizer Handstand als Aufgang auch hier die Höchstwertung am Gerät in ihrem Jahrgang sichern.


Insgesamt verlief der Wettkampftag durchweg erfolgreich und dies zeigte sich auch bei der Siegerehrung.
Katelyn konnte sich mit 3,5 Punkten Vorsprung den 1. Platz und somit den Landesmeistertitel im Jahrgang 2007 sichern.


Der Start in die neue Wettkampfsaison war für Katleyn ein voller Erfolg und ihre Trainerinnen Desiree Levin und Regina Porsack sind mehr als zufrieden mit diesen Leistungen und freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit.
Die Kunstturnriege des SC Wentorf von 1906 e.V. besteht seit über 25 Jahren und zählt heute über 25 aktive Turnerinnen im Alter von 5 bis 21 Jahren, die auf Kreis-, Landes- und Bundesebene sehr erfolgreich sind.
 
Wir suchen dringend Nachwuchs in den Jahrgängen 2011 bis 2008, die Spaß an der Bewegung und dem Erlernen von turnerischen Elementen haben.

Wenn Du Interesse hast melde Dich bitte beim SC Wentorf unter folgender Telefonnummer 040/7204245. Wir freuen uns auf Dich!